mehr als ein Verein
 mehr als ein Verein

Herzlichen Glückwunsch Shara ist Vizeweltmeisterin

Shara Hubrich hat den Weltmeistertitel in der Gewichtsklasse -50 Kilogramm nur um Haaresbreite verpasst. Im Finale von Dubai hatten sich die Deutsche und ihre japanische Kontrahentin Miho Miyahara während der drei Kampf-Minuten weitgehend "neutralisiert", sodass beim Stand von 0:0 die Kampfrichter und Kampfrichterinnen über die Gewinnerin zu befinden hatten - mit dem 3:2-Voting zugunsten der Japanerin. Dennoch ist der Gewinn der Vize-Weltmeisterschaft der bislang größte Erfolg in der noch jungen Karriere von Shara Hubrich.

 

Sharahs Resümee auf der Webseite des Deutsche Karate Verbandes

 

https://www.karate.de/de/aktuelles/meldungen/wm-2021-dubai-20-11-21.php

 

"Natürlich schmerzt es, ein WM-Finale zu verlieren. Aber auch die Silbermedaille ist ein Erfolg, über den ich mich die nächsten Tage sicher freuen kann. Ich ärgere mich ein wenig, die Entscheidung des Kampfes den Kampfrichtern überlassen zu haben. Einen Kampf mit Punkten statt unentschieden zu beenden, ist immer schöner. Die Handverletzung, die ich mir gleich zu Beginn des Wettbewerbs zugezogen habe, hat mich dank unseres medizinischem Teams nicht beeinträchtigt. Ich werde die Hand nächste Woche röntgen lassen - und dann schauen, was zu tun ist.

Die WM war allgemein eine schöne Erfahrung für mich, und ich bin dankbar für jeden, der mich begleitet hat. Jeder hat ein kleines Stück zu dieser Medaille beigetragen. Mein Vater, meine Trainer, die Familie, die Freunde, mein Team, der Mental-Trainer, der Sportpsychologe und die Medizinische Kommission. Es war eine sehr emotionale Meisterschaft.

Für all die Unterstützung, die ich bekommen habe, möchte ich mich bedanken. Der Dank geht an eine Sponsoren, die mir diesen Weg überhaupt ermöglicht haben, und meinen Verein, der mich immer wieder unterstützt.

Ich freue mich schon jetzt auf die World Games im kommenden Sommer!"

 

Wir suchen für viele Bereiche ehrenamtliche Helfer_innen

 

- Helfer_innen beim Training der Minikicker

 

Der Versuch, 5-7-jährige Kinder für den Fußball zu begeistern, war ein toller Erfolg. Mittlerweile umfasst die Trainingsgruppe 10-12 Kinder. Um allen gerecht zu werden, da es altersbedingt doch einige Leistungsunterschiede gibt, benötigen wir weitere Helfer_innen für das Training montags von 17.00 -18.00Uhr. Auch weitere interessierte Kinder sind immer willkommen.

Bei Interesse bitte mit Walter Drewer 01708960979 in Verbindung setzen.

 

- Schiedsrichter_innen

 

Da wir zurzeit keine aktiven Schiedsrichter aus diversen Gründen mehr stellen können, müssen wir eine sehr hohe Strafgebühr an den Verband zahlen. Wir suchen motivierte Mitglieder oder auch Neueinsteiger, die diese Aufgabe wahrnehmen möchten. Es gibt auch in diesem Bereich sehr gute Aufstiegsmöglichkeiten (bis zur Bundesliga) und von daher auch eine interessante Perspektive.

Interessierte können sich mit dem Vorstand oder den Fußballabteilungsleitern in Verbindung setzen. Voraussetzung - mindestens 16 Jahre alt

 

- ehrenamtliche Betreuer_innen

 

Wir sind immer offen für neue Sportarten oder Sportgruppen, welche noch nicht im Verein angeboten werden.

Wenn ihr Ideen habt und solche Sportarten oder Sportgruppen leiten mögt, setzt euch bitte mit dem Vorstand in Verbindung.

 

Spielfeldmarkierungen auf dem Multifunktionsplatz

Unser Multifunktionsplatz ist für viele Sportarten ausgelegt und auch für Nichtmitglieder offen. Der Boden ist ein elastischer Gummibelag. Spielfeldmarkierungen sind für Fußball, Basketball, Badminton und Volleyball vorhanden. Ein Badminton- oder Volleyballnetz kann nach Absprache ausgeliehen werden.

Natürlich sind auch viele andere sportliche Betätigungen möglich und erwünscht.

Ehrenamt: Darum ist es gut, sich zu engagieren!

In Deutschland sind über 14 Millionen Menschen ehrenamtlich tätig. Sei es als Trainer im Fußballverein, in einer Bürgerinitiative, in der Kirche oder im Tierschutz, um nur einige Beispiele zu nennen. Am stärksten engagiert sich übrigens die Gruppe der 30 bis 55-jährigen für das Gemeinwohl. Fest steht, erst das bürgerschaftliche Engagement macht unsere Gesellschaft lebenswert und lebendig.

Es gibt viele Gründe, warum sich Menschen ehrenamtlich engagieren:

  • Man will etwas Positives für die Gesellschaft leisten
  • Das Alltagsleben im Verein mitgestalten
  • Hand in Hand mit anderen etwas erreichen
  • Manch einer sucht vielleicht die persönliche Herausforderung
  • Ein anderer möchte eine sinnvolle Aufgabe und Verantwortung übernehmen
  • Oder man möchte Anerkennung finden

Ganz egal, was dazu motiviert, sich ehrenamtlich zu betätigen – es ist immer gut und richtig, etwas für die Gemeinschaft zu tun!

 

* (Auszug aus der Zeitschrift Wohneigentum)

Spiel ohne Grenzen 2021

Zehn Teams lieferten sich unter vollem körperlichen Einsatz einen spannenden Wettkampf, um die Pokale, beim 'Spiel ohne Grenzen'. Dirk Klüsener hatte mal wieder sieben interessante Spiele zusammengestellt.

Bei den Damenteams holte sich auch diesmal das Team 'Britta und Freundinnen' den Pokal vor dem Team der 'Bierköniginnen'

In der Männerwertung ging dieses Jahr die Mannschaft der 'OG Pils' als Sieger vom Platz. Den zweiten Platz errang das Team vom ' Freundeskreis Blumroth' und dritter wurde die 'Wolle Truppe'.

Nach der langen Pause, bedingt durch die immer noch anhaltende Corona Pandemie, hoffen wir nun , dass sich das Vereinsleben so allmählich wieder normalisiert und weitere Veranstaltungen folgen können.

Bedanken möchten wir uns bei allen Helfern, dem Orga Team, den Teilnehmern und den Zuschauern, die für einen gemütlichen und fröhlichen Abend gesorgt haben.

Fußball für Minikicker

Wir sind gestartet. Immer montags, in der Zeit von 17.00-18.00 Uhr, trainieren wir in der Halle oder auf dem Soccerplatz.

 

 

Weitere Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 6 Jahren können jederzeit dazu kommen.

 

Weitere Infos und Anmeldungen bei Walter Drewer Tel. 01708960979 oder

Ralf Hochstein 01705162640

 

Sharas Webseite

Shara hat eine eigene Webseite. Ihr findet den Link unter dem Menüpunkt 'Links'

Karate Trainerin im TV Borgeln ist Mitglied der Deutschen Nationalmannschaft

Ab Oktober trainiert Shara Hubrich 1. Dan die Kindergruppe der Karateabteilung im TV Borgeln. Immer Mittwoch 17:00 in der Grundschule treffen sich die kleinen Kämpfer um Techniken und Formen zu erlernen.
Shara trainiert selbst schon seit ihrem 6. Lebensjahr und ist mit der Deutschen Nationalmannschaft erfolgreich. So wurde sie Welt-und Europameisterin der Junioren und gewann die German Open 2017. Mit dem Damenteam erkämpfte sie bei der EM 2019 die Bronzemedaille. Außerdem ist sie 8fache Deutsche Meisterin im Kumite und hat die C-Trainerlizenz im Leistungssport.
Shara ist aktives Mitglied der Deutschen Nationalmannschaft, und kämpft um die Olympische Qualifikation für Tokio 2021.
Wir freuen uns sie im Trainerteam begrüßen zu können und wünschen viel Spaß und Erfolg.

Kontakt:
Roy Hubrich
Trainer Karateabteilung
TV Borgeln e.V.
017620608533
https://www.tv-borgeln-1895.de/karate/

Clean up day in Borgeln

Auch Mitglieder des TVB haben sich neben vielen anderen Helfern an dem clean up day am 19.09.20 beteiligt. Abschluß war dann am Sportlerheim wo betty's beer bus für das leibliche Wohl gesorgt hat.

Ein Lob an alle Borgeler, denn es waren sich alle Helfer einig, dass Borgeln ein recht saubers Dorf ist. Das Müllaufkommen war sehr gering.

Die JSG Schwefe Ostönnen Borgeln geht weitere Kooperationen ein

Auf Grund der geringen Nachfragen an Fußball interessierten Jugendlichen musste die JSG Schwefe Ostönnen Borgeln in den Bereichen D-A Jugend Spielgemeinschaften mit dem SV Welver und RW Westönnen eingehen

 Leider liegt es nicht nur an den Jugendlichen selbst, sondern auch an dem Desinteresse von den Erwachsenen, ehrenamtliche Tätigkeiten als Trainer oder Betreuer über einen längeren Zeitraum nach zu gehen.

Wir sind gerne dazu bereit den Neuaufbau von Jugendmannschaften, wenn jemand so ein Ehrenamt übernehmen möchte,  zu unterstützen.

 

Interesse:

Bitte wenden an

Manfred Mettner 02921-80904  oder

Walter Drewer 0170-8960979 

Impressionen vom Sattelfest 2019

Auch in diesem Jahr gab es beim TV Borgeln wieder eine Station zum Sattelfest. Es war wiedermal eine gelungene Veranstaltung, wobei man auch erkennen konnte, dass das Ehrenamt in unserem Verein noch gelebt wird. Wir danken allen Helfern und Spendern von Kuchen und anderen Sachleistungen recht herzlich. Ohne euch geht es nicht!

Der Multifunktionsplatz steht zur allgemeinen Nutzung bereit

Am 20.05.2017haben wir unseren neuen Multifunktionsplatz feierlich eröffnet.

Dieser Platz, der im Rahmen des Leader Projektes 'Börde trifft Ruhr ' erschaffen wurde, wird ein neuer Treffpunkt für Jung und Alt in der Region sein.

Es kann nun jederzeit Baskettball und Fußball, nach Absprache auch Volleyball und Badminton,  auf dem neuen Platz gespielt werden

 

Vereinswimpel kehrt zurück

Die Geschichte des Vereinswimpels kann man nicht mehr genau rekonstruieren. Was bekannt ist, dass er um 1930 erstellt wurde, denn 1927 wurde der Verein von Turnverein Eintracht Borgeln in Turnverein Borgeln umbenannt. In den folgenden Jahren war er immer ein treuer Begleiter zu den Turnfesten des Vereins.

Wo er den Krieg überdauert hat ist nicht bekannt, allerdings wurde der Wimpel danach weiterhin zu den Turnfesten mitgenommen. 

In Ermangelung eines geeigneten Platzes landete er bei unserem Sporkameraden Helmut Schöneberg. Helmut hat ihn jahrelang aufgehoben und jetzt eine sehr schöne Vitrine dafür gebaut, damit er nun im Sportlerheim einen Ehrenplatz erhalten kann und geschützt viele weitere Jahre überdauern kann. Wir danken Helmut recht herzlich für seine tatkräftige Unterstützung.

Senioren Kreisliga D1- Meisterrunde

SC Fatihspor Werl 2 - TV Borgeln 1

am 05.12.21 um 12.30 Uhr

Senioren Kreisliga D1

TuS Wickede 3 - TV Borgeln 2

am 04.12.21 um 14.30Uhr

Um auf die jeweilige Internetseite unserer Sponsoren zu gelangen, einfach auf das Bild klicken (es haben allerdings nicht alle eine Internetseite)